Object For Review


##plugins.generic.objectsForReview.public.coverPage.altText##

Filme über Vernichtung und Befreiung: Die Rhetorik der Filmdokumente aus Majdanek 1944-1945

Author: Natascha Drubek-Meyer
Date: 2020
Language: German
Short Title:
URL: https://www.springer.com/us/book/9783658305307?utm_campaign=bookpage_about_buyonpublisherssite&utm_medium=referral&utm_source=springerlink#otherversion=9783658305314
Rights:
Abstract: Dieses Buch leistet einen wichtigen Beitrag zur Filmgeschichtsschreibung der frühen alliierten KZ-Befreiungsfilme. „Majdanek“ wurde von sowjetischen und polnischen Kameraleuten der Roten Armee aufgenommen, in Moskau geschnitten und in einer polnischen und in einer russischen Version produziert. Die polnische Version wurde im November 1944 anlässlich des ersten Volksgericht gegen SS-Leute und Lagerpersonal in Lublin uraufgeführt. Das Buch schildert die politische Situation in Lublin und Warschau im Sommer 1944, bezieht unbekannte Quellen (zur sowjetischen Zensur, Schnittlisten der polnischen und sowjetischen Kameraleute) ein und beantwortet die Frage, warum keine der beiden Filmversionen den Holocaust zu ihrem Thema machen konnte.
Copy available:
Series:
Series Number:
Volume:
Number of Volumes:
Edition:
Place:
Publisher: Springer VS
Publisher's URL: https://www.springer.com/gp
Number of Pages: 542
ISBN: 978-3-658-30530-7
Review copy: available for review